Wirtschaftsarchiv Vorarlberg



SUCHARD MILKA
Emailtafel
Entwurf Vorarlberger Graphik, (Othmar Motter)
um 1955, 48x31 cm
Ort VVW, Wirtschaftsarchiv

Suchard, Bludenz
Die k.u.k. Monarchie war ein vielversprechender Markt für das 1826 in Serrière in der Schweiz gegründete Unternehmen Suchard. Die antiliberale Außenhandelspolitik der Monarchie, die 1878 mit der Erhöhung der Einfuhrtarife begann und 1882 durch massive Teuerungen der Zölle den 60 Millionen-Markt "schützte", veranlaßte Suchard, sich 1887 in Bludenz niederzulassen.

Damit erhielt Vorarlberg einen wichtigen Impuls in Sachen Werbung, gehörte doch die Nahrungs- und Genußmittelindustrie zu den ideenreichen Vorreitern in der Entwicklung neuer Vertriebsformen. Die Produktion der "Milka" wurde 1901 aufgenommen. Die lila Packung mit dem Motiv des Alpsennen machte die "rahmreichste Milchschokolade" zum Markenartikel und Synonym für Schokolade.

Zurück